Gute Nachrichten

von Michael Langer

Feeding Program ausgezeichnet

Eine Reihe von wirklich guten Nachrichten gab es im September bei unserem letzten Schulbesuch in Mpeketoni: Das „Feeding Program“ – in Kombination mit dem Bau des neuen energiesparenden Herdes – wurde vom kenianischen Staat ausgezeichnet.

Die Initiative der Eltern und Lehrerschaft, allen Schulkindern eine warme Mahlzeit pro Tag zu ermöglichen, indem sie auf den schuleigenen Feldern Mais und Bohnen anbauen, fand die Anerkennung und auch zukünftige Unterstützung der staatlichen Behörden.

Wir sind nun also eine „Musterschule“ für andere staatliche Grundschulen in Kenia (→ Bildergalerie 2014: Feeding Program).

Der energiesparende Herd im neuen Küchengebäude begeistert nicht nur unsere Schulköchin, sondern findet auch viel Interesse in der gesamten Region. Immer wieder kommen Besucher, um sich diesen Herd und seine Funktionsweise erklären zu lassen: Wie kann ich mit sehr wenig Holz große Mengen an Essen kochen?

Eine weitere gute Nachricht ist, dass uns auch dieses Jahr die Wettergötter wohlgesonnen waren und der Regen zur rechten Zeit und in der richtigen Menge kam. So hatten wir für die Schule wieder eine gute Ernte an Mais und Bohnen. Die Vorratskammern der Schule sind damit gut gefüllt und die Schulspeisung ist für den Rest des diesjährigen und des kommenden Schuljahres gesichert.

Um unseren Beitrag zur positiven Stimmung nach den schrecklichen Ereignissen im Juni deutlich zu machen (→ Überfall auf Mpeketoni), haben wir nach Absprache mit der Schulleitung und dem „Board of Parents“ beschlossen, nun sofort mit dem Bau des neuen Gebäudes für die Vorschulklassen zu beginnen. Es wurde darüber abgestimmt, welcher der drei lokalen Bauunternehmer mit seinem eingereichten Kostenvoranschlag den Zuschlag erhält.

Die Eltern haben mittlerweile ihren Eigenbeitrag geleistet und begonnen, die Fundamente zu graben. Bis zum Beginn des Schuljahres im Januar 2015 soll das Gebäude mit drei Räumen fertig sein. Damit werden die „ganz Kleinen“ genügend Platz zum Lernen und Spielen haben.

Aktuelle Fotos der Oceanview Primary School vom September können Sie hier betrachten (→ Bildergalerie 2014: Gute Nachrichten).

Zurück